Einen guten Zahnarzt in der Nähe finden

Egal ob Sie gerade zugezogen sind, bisher unzufrieden waren, der jetzige Zahnarzt in den Ruhestand geht, Sie für ihre Kinder suchen oder schlichtweg Angstpatient sind. Während die Gründe für die Suche nach einem geeigneten Zahnarzt vielfältig sein können, sind sich sicherlich alle Suchenden in einem Punkt einig – der zukünftige Zahnarzt sollte möglichst in allen Belangen die Idealbesetzung sein.

Neben ihrer Funktionalität, geben uns gesunde intakte Zähne schließlich auch ein positives Lebensgefühl. Sie ermöglichen uns die Genüsse guten Essens, verkörpern Gesundheit und für nicht wenige Menschen neben Attraktivität, indirekt auch Erfolg.  Auf der anderen Seite ist ein Besuch beim Zahnarzt auch mit viel Unbehagen besetzt. Dabei reicht die Bandbreite von einfachen zwischenmenschlichen Bedenken über beispielsweise Zweifeln an der fachlichen Kompetenz des Zahnarztes bis zu deren Ehrlichkeit im Bezug auf die Notwendigkeit von Eingriffen. Des Weiteren plagen viele Patienten Ängste vor der eigentlichen Behandlung, aber auch finanzielle Sorgen.

Vor der räumlichen Nähe, gibt es sozusagen einige übergeordnete Punkte. Wenn diese weitestgehend zufriedenstellend erfüllt sind, sollte erst die Frage nach der Entfernung gestellt werden. Natürlich gibt es für nicht wenige Menschen Einschränkungen. Diese können beispielsweise der Versicherungsstatus, verfügbare Geldmittel, eingeschränkte Mobilität oder ein Mangel an Zahnarztpraxen im Umfeld sein.

Dennoch sollte gerade bei diesem Thema versucht werden, ein optimales Ergebnis anzustreben.

Wie finde ich Zahnarzt in der Nähe?

Für den Fall das Sie nicht auf die (subjektiven) Erfahrungswerte ihrer Mitmenschen zugreifen können oder wollen, haben wir für Sie einige Eckpunkte für die erfolgreiche Zahnarztsuche zusammengestellt.
Anhand dieser Kriterien sollte eine Beurteilung infrage kommender Zahnärzte stattfinden, womit die Vorzeichen gut stehen dürften, dass Sie mit ihrer Wahl rundum zufrieden sind.
Des Weiteren können Sie die regionalen Auflistungen auf unserer Seite nutzen, um schon im Vorfeld einen Überblick über die Zahnärzte in ihrer Nähe zu erhalten.

Einen guten Zahnarzt finden – die einzelnen Punkte

Zunächst einmal sollte geklärt werden was ihr Anliegen ist.
Sind Sie auf der Suche nach einer Praxis für die jährliche Vorsorgekontrolle beziehungsweise kleinere Behandlungen oder steht ein größerer kieferchirurgischer Eingriff bevor, welchen ihr behandelnder Zahnarzt nicht selber vornimmt?
Sind Sie Angstpatient oder legen Sie Wert auf bestimmte Zusatzleistungen wie etwa Hypnose? Nicht jeder Zahnarzt bietet „ALLES“ an und das ist auch gut so!

Welche Spezialisierungen liegen vor und wo wurden diese erlangt. Stichwort „Urkunden“ an Wänden…

Haben Sie diese Punkte geklärt, beginnt die eigentliche Suche nach einem infrage kommenden Zahnarzt. Neben Empfehlungen von Freunden, Bekannten und Familie, erhalten Sie entsprechende Informationen bei der Bundesärztekammer, der Landeszahnärztekammer sowie bei vielen gesetzlichen Krankenkassen. Nicht zu vergessen bei der Suche nach einem Zahnarzt in der Nähe sind regionale Verzeichnisse wie Branchenbücher, Telefonbücher und Gelbe Seiten, aber auch Webverzeichnisse, Foren oder eben unsere Seite…

Ist dann eine engere Vorauswahl an Zahnarztpraxen getroffen, beginnt sozusagen der Feinschliff.
Dieser ist nur möglich, in dem Sie sich ein Bild vor Ort machen.
Worauf Sie dabei unbedingt achten sollten, sind teilweise selbstverständliche Dinge.
Macht die Praxis beispielsweise einen gut organisierten Eindruck? Sind Termine verfügbar, Wartezeiten erträglich und stimmt die allgemeine Sauberkeit? Können Sie Hygienemaßnahmen beobachten? Beispielsweise Mundschutz, Handschuhe und Desinfektionsmittel. Nimmt das Personal sich Zeit, klärt der Zahnarzt umfassend auf, sowohl über Notwendigkeit der Behandlung, als auch die Verteilung der zu erwartenden Behandlungskosten – Stichpunkt Eigenanteil!

Auswahlhilfe “Trusted Dentists”

Die Problematik der “Qual der Wahl” in vielen Orten hat zur Idee des Zertifikations-Dienstleisters “Trusted Dentists” geführt. Dieser Verband hat mittlerweile über 900 Mitglieder. Mit einem Kriterienkatalog von 29 Punkten bietet er Praxen an, sich zu qualifizieren und sich als “Trusted Dentist” auszuzeichnen. Bei der Zertifizierung wird vor allem auf Hygiene, Qualifikation und Service für den Patienten geachtet. Als sichtbares Zertifikat gibt “Trusted Dentists” eine schwere Messingtafel heraus, welche die Ärzte sich dann in die Praxis hängen dürfen.

Menü