gelbe-zähne

Was hilft gegen gelbe Zähne? | Ursachen, Hausmittel und Behandlung

Was sind gelbe Zähne?

Allgemein betrachtet versteht man unter gelbe Zähne und Zahnverfärbungen all die Zähne, die nicht weiß, sondern gelblich oder gar bräunlich und zum Teil auch fleckig verfärbt sind. Es ist auch möglich, dass nicht alle Zähne von den Verfärbungen gleich stark betroffen sind, sondern nur bestimmte Zähne. Künstliche und tote Zähne tendieren dazu, sich schneller zu verfärben und somit gelb zu werden.


Was tun gegen gelbe Zähne? Diese Ratgeberseite befasst sich mit dem Thema, was Du gegen gelbe Zähne machen kannst. Welche Mittel helfen und welche Behandlung zu Dir passen könnte. Von Hausmitteln und grundsätzlichen Tipps zum richtigen Zähne putzen, über Whitestrips und Bleachingmethoden bis hin zu den Methoden auf die ein Zahnarzt zurückgreifen kann. Ich hoffe, dass auch Du mit diesem Ratgeber gegen gelbe Zähne die richtige Methode finden kannst. Vorab kann ich Dir sagen, dass bei mir diese ganz spezielle Zahncreme gegen gelbe Zähne geholfen hat – regelmäßig angewendet macht sie einen enormen Effekt aus und ist sehr leicht in der Anwendung.

Verzeichnis für Mittel gegen gelbe Zähne


Mittel gegen gelbe Zähne | Einführung & Problem

Viele Menschen leiden immens unter ihren gelben Zähnen und trauen sich schon fast nicht mehr, ihr Lachen zu zeigen. Was natürlich ungemein schade ist, gibt es doch nichts Schöneres als ein warmes Lächeln. „Zähne zeigen“ ist dabei nicht nur der Spruch des ortsansässigen Fotografen, sondern präsentiert tatsächlich eine immense Ausstrahlung. Sofern man sich traut. Damit auch Du dies bald wieder ausstrahlen kannst und weißere Zähne bekommst, möchte ich Dir helfen, das Problem zu beseitigen. So schwer kann das in der heutigen Zeit der kosmetischen Möglichkeiten nicht sein, sollte man meinen. Du hast sicherlich auch schon etliches ausprobiert: Rezepturen, diverse Hausmittel und andere Tipps und hast wohl auch gelbe Zähne trotz putzen der Zähne. Doch so richtig gewirkt gegen gelbe Zähne hat noch nichts? Dann bist Du hier richtig! Denn es braucht gegebenenfalls etwas Zeit, bis man für sich persönlich das richtige Mittel gegen gelbe Zähne gefunden hat. Dabei gibt es etliche Stufen: von Hausmitteln gegen gelbe Zähne über Whitestrips bis zum ortsansässigen Zahnarzt. Jedoch ist dies meist ein recht teures Vergnügen, weshalb die Schritte davor mehr als ein Versuch wert sind.Was tun gegen gelbe Zähne?

Ich will Dir auf dieser Seite hilfreiche Tipps geben und einen Weg mit verschiedenen Stufen zur Behandlung aufzeigen. So, dass Du weisses Lächeln wieder zurückbekommst und gelbe Zähne weiß bekommen werden können. Meiner Auffassung nach gibt es vier Stufen an Behandlungsmöglichkeiten, welche je nach Stärke der Verfärbung angewendet werden können. Diese werden im Folgenden skizziert und auf weiterführenden Seiten im Detail erläutert. Ich glaube daran, dass auch Sie darunter eine Lösung finden, was bei Dir gegen gelbe Zähne erfolgreich wirkt.

Gelbe Zähne Ursachen

Die Ursachen für gelbe Zähne liegen zum Teil schon auf der Hand. So ist einerseits schlechtes und unregelmässiges Putzen für gelbe Zähne verantwortlich. Wobei dies noch nicht zwingend ausschlaggebend ist, denn gelbe Zähne trotz putzen ist auch kein seltenes Phänomen. Häufig liegt die Ursache sogar auch einfach in der Genetik: manche Menschen sind für gelbe Zähne einfach leichter anfällig als andere Menschen. Weiter ist es so, dass Rauchen, Kaffee und Wein die Zähne angreift und verfärben kann. Gelbe Zähne sind dabei nicht immer nur ein kosmetisches Problem. Doch wie entstehen gelbe Zähne und was sind die gelbe Zähne Ursachen?

Zumeist werden gelbe Zähne und Verfärbungen der Zähne als kosmetische Problem angesehen. In Einzelfällen können aber auch Medikamente, Krankheiten oder andere Umstände dahinter stecken. Doch warum sind meine Zähne gelb? Zwei gelbe Zähne Ursachen:

1) Extrinsischen Zahnverfärbungen (Äußere Faktoren)

Die Ursache bei der Verfärbung der Zähne beruht meist auf bestimmten Verhaltensweisen und Lebensmittelkonsum. Rauchen, reichlicher Konsum von Rotwein, Cola oder Kaffe sowie mangelhafte Mundhygiene sind häufig verantwortlich für gelbe Zähne. Folgende Faktoren sind dabei relevant:

    • Veranlagung: Manche Menschen haben von Natur aus etwas gelbere Zähne als andere.
    • Alter: Der Grund für gelbe Zähne im höheren Alter ist meist, dass im Zuge des natürlichen Alterungsprozesses der weiße Zahnschmelz immer dünner wird. In der Folge scheint das darunter liegende gelbe Zahnbein (Dentin) zunehmend durch.
    • Rauchen: Zigaretten & Co. schädigen den Körper in vielfacher Hinsicht. Unter anderem verursacht Tabak Zahnverfärbungen und Mundgeruch und erhöht das Risiko für Karies sowie Tumoren im Mundbereich (wie Speicheldrüsenkrebs).
    • Kaffee, Tee, Rotwein & Co.: Der häufige Konsum von Kaffee, Tee, Rotwein und anderen Genuss- und Nahrungsmitteln hinterlässt Farbpartikel auf der Zahnoberfläche. Ein Teil davon dringt mit der Zeit in den Zahnschmelz ein – bräunlich-gelbe Zähne sind die Folge.
    • Mangelnde oder falsche Mundhygiene:Werden die Zähne nur unregelmäßig oder schlampig geputzt, bilden sich auf Dauer Zahnbeläge (Plaque) und Zahnstein – weitere mögliche Gründe für gelbe Zähne und Zahnverfärbungen.
    • Medikamente: Manchmal sind gelbe Zähne und andere Zahnverfärbungen auf die Einnahme bestimmter Medikamente zurückzuführen. So können während der Zahnentwicklung verabreichte Antibiotika aus der Gruppe der Tetrazykline irreversible braun-gelbe Zähne verursachen, weshalb sie Schwangeren sowie Kindern bis zum 8. Lebensjahr nicht gegeben werden sollten. Vorsicht geboten ist auch bei Mundspüllösungen mit dem antibakteriellen Wirkstoff Chlorhexidin, der unschöne Verfärbungen an Zähnen und Restaurationen (z.B. Kunststofffüllungen) hervorruft

extrinsische-zahnverfärbungen

2) Intrinsische Zahnverfärbungen (Äußere Faktoren)

Diese Verfärbungen entstehen durch naturgegebene Dunkelfärbungen und sind somit erblich bedingte Ursachen.

Gelbe Zähne und Zahnverfärbungen benötigen nicht unbedingt eine ärztliche Diagnose. Die meisten Ursachen liegen in mangelnder Mundhygiene. Man kann gelbe Zähne und Zahnverfärbungen durch Bleaching behandeln. Gelbe Zähne und Zahnverfärbungen werden altersbedingt schlimmer. Echte Zähne sind trotz eventueller Zahnverfärbungen einem künstlichen Gebiss vorzuziehen. Liegen gelbe Zähne und Zahnverfärbungen bei Kindern vor, kann es sich um kariöse Milchzähne handeln. Hier lohnt es sich, Getränke, Ernährungsgewohnheiten und Mundhygiene zu hinterfragen, damit der Verlauf der Zahnverfärbungen beeinflusst werden kann.

4 Behandlungsstufen: Mittel gegen gelbe Zähne

Auf dieser Website liest Du alles Wissenswerte, wie Du persönlich Deine Verfärbung behandeln kannst. Dabei hat sich im Lauf der Recherche gezeigt, dass es grob zusammengefasst vier verschiedene Behandlungsarten oder Behandlungstypen gegen gelbe Zähne gibt, welche von Hausmitteln, bessere Zahncremes und Zahnbürsten über Home-Bleaching bis hin zum Bleaching beim Zahnarzt reicht. Leider gibt es nicht DAS Wundermittel oder DIE Lösung gegen gelbe Zähne! Es gibt jedoch sehr gute Mittel um die gelben Zähne zu verbessern. Und je nach Verfärbung der Zähne kann es schon ausreichend sein, spezielle Zahncremes oder bessere Zahnbürsten zu verwenden.

Doch beginnen wir der Reihenfolge nach! Welche Lösung für Sie die Beste ist, hängt von einigen Faktoren ab:

Wie gelb sind Deine Zähne?  Klar stören sind sie, sonst wärst Du nicht auf dieser Ratgeberseite gegen gelbe Zähne gelandet. Das musst Du also selbst einschätzen können. Bei sehr starken Verfärbungen sind Hausmittel beispielsweise nicht wirklich ausreichend und dienen eher unterstützend. Von was ist der Einstieg der vier Behandlungsstufen gegen gelbe Zähne abhängig?

Was hast Du schon alles ausprobiert gegen Deine gelben Zähne? Jenachdem was Du schon alles für weissere Zähne ausprobiert haben, kannst Du die ersten Behandlungsvorschläge wie die Hausmittel auch überspringen.

Wie viel Geld würdest Du dafür ausgeben? Es gibt Lösungen und Mittel wie beispielsweise Whitestrips oder Zahncremes, die man schon von 10€ bis 30€ kaufen kann. Diese reichen bei vielen Leuten schon aus. Bleaching beim Zahnarzt hingegen ist deutlich teurer.

Wenn Du deinen gelben Zähnen nun den Kampf ansagen möchtest, kannst Du direkt mit professionellen Bleichungsmitteln beginnen oder aber dich zunächst an Hausmitteln versuchen.
Für welche Methode Sie sich letztendlich entscheiden hängt von den oben genannten Faktoren ab. Am Ende entscheidest Du und es hängt sicherlich von der Stärke Deiner Verfärbung ab. Zum anderen aber auch vom Leidensdruck und schlussendlich wahrscheinlich auch von deinen finanziellen Möglichkeiten. Folgenden beginnen wir mit der ersten Behandlung gegen gelbe Zähne.

 

1) Hausmittel gegen gelbe Zähne

Es gibt Hausmittel gegen gelbe Zähne, die ansatzweise funktionieren. Die wirksamsten Mittel sind dabei Erdbeeren, Backpulver, Kochsalz, Zitronensaft und Speiseöl. 

Erdbeeren gegen gelbe Zähne

Erdbeeren währen natürlich wunderbar wenn das hilft. Schmeckt lecker und macht die Zähne weißer, ohne jegliche Chemie. Klingt vielleicht etwas waghalsig, die gelben Zähne durch das Essen eines leckeren Obst wieder weiß zu bekommen. Es scheint jedoch Leute zu geben, bei denen das hilft. Zur Reinigung mit der Erbostere muss diese zerdrückt werden und das Fruchtmus bzw. Fruchtfleisch auf die Zähne aufgetragen werden.

Zitronensaft gegen gelbe Zähne

Sauer macht lustig, damit Sie auch beim Lachen die Zähne zeigen können, kann ein weiteres Obst helfen. So zeigt Zitronensaft gegen gelbe Zähne zum Teil recht gute Wirkung. Zitronensaft bleicht also nicht nur die Flecken auf der Kleidung, sondern auch gelbe Zähne. Vorgehen: Zitrone auspressen und mit dem gesamten Saft etwa drei bis vier Minuten den Mund spülen. Recht ungewohnt am Anfang, man gewöhnt sich jedoch daran. Danach mit klarem Wasser den Mund ausspülen und vor allem etwa eine halbe Stunde lang die Zähne schonen. Also weder putzen noch Essen oder sonstige Dinge. Die Säure der Zitrone ist für das Zahnschmelz schon strapazierend genug. Diesen Vorgang  würde ich anfangs etwa ein bis zwei mal die Woche probieren und nach ein paar Wochen kann sich eine Verbesserung zeigen. Wie bei allen natürlichen Produkten ist jedoch nicht zwingend eine Verbesserung sichtbar. Aber ein Versuch ist dies definitiv Wert.

Weiter gibt es noch folgende gelbe Zähne Hausmittel, die ansatzweise funktionieren können. Die wirksamsten Mittel davon sind folgend aufgezählt:

    • Backpulver
    • Kochsalz
    • Speiseöl
    • aus der Apotheke: 3%iges Wasserstoffperoxid

In Einzelfällen können diese Hausmittel gegen gelbe Zähne schon helfen, doch gibt es im Folgenden professionelle Methoden welche man für weissere Zähne anwenden kann.

Ob Hausmittel gelbe Zähne verbessern können, ist sicherlich abhängig von der Stärke der Verfärbung. All diese Produkte habe ich über einen Zeitraum von etwa 3 Wochen sehr regelmäßig getestet – Veränderungen gab es bei mir wenn dann nur mit etwas Einbildung zu sehen.

Recherchen zufolge können minimale Veränderungen aber durchaus sichtbar werden – aber tendenziell eher nur in Einzelfällen und wirklich nur in sehr geringem Umfang.
Weiß werden die gelben Zähne davon aber im Normalfall nicht. Wenn Sie also den gelben Zähnen wirklich den Kampf ansagen wollen, dann sollten Sie zu anderen Mitteln greifen.
Versuchen kann man die Hausmittel aber auf jeden Fall – gegebenenfalls auch begleitend zu den weiteren Möglichkeiten zur Behandlung gegen gelbe Zähne. Deshalb springen wir nun von Produkten aus der Kategorie gelbe Zähne Hausmittel zu der Behandlung mit Zahncremes und der richtigen Zahnbürste.

2. Zahncreme, Zahnbürste & richtiges Putzen der Zähne

Du hast gelbe Zähne trotz putzen? Wenn Du dennoch Probleme mit gelben Zähnen hast oder die Verfärbung schon fortgeschritten ist, gibt es weitere sehr gute Mittel gegen gelbe Zähne. Wichtig ist es aber, die im nächsten Schritt vorgestellten Mittel mit einer sehr guten Zahnpflege, am Besten mit den erwähnten Zahnbürsten und Cremes, zu kombinieren. Nur dann gibt es einen langfristig positiven Effekt und anhaltend weissere Zähne.

Mittel gegen gelbe Zähne sind zunächst vor allem spezielle Zahncremes. Diese Weißmacher-Zahncremes können sogenannte extrinsische Zahnverfärbungen entfernen, also beispielsweise Verfärbungen wie Kaffee, Cola, Rotwein und Nikotin. Mein persönlicher Favorit ist dabei ganz klar die Black is White Zahnpasta welche mir persönlich sehr gut geholfen hat.

Zwingend notwendig zu einer passenden Zahncreme gegen gelbe Zähne ist aber vor allem die richtige Zahnpflege mit einer sehr guten Zahnbürste. Diese Kombination ist ein entscheidender Faktor für weissere Zähne!

Mein persönlicher Ansatz wäre hier je nach Budget für Mittel gegen gelbe Zähne entweder die „klassische“ elektrische Zahnbürste mit Aufsteckbürsten gegen gelbe Zähne, wo sich beispielsweise der preiswerte Bestseller von Oral-B aufbringt. Deutlich neuer und innovativer ist die Technik der elektrischen Zahnbürsten mit Schalltechnologie – wie beispielsweise der Testsieger – wiederum von von Oral-B.

 

3. Home Bleaching als Mittel gegen gelbe Zähne

Der nächste Schritt ist das Bleaching zu Hause. Das sogenannte Home Bleaching umfasst alle frei zugänglichen Mittel zum Bleichen der gelben und verfärbten Zähne. Und zwar so, dass sie wieder schön weiss werden. Dabei gibt es diverse Möglichkeiten um die Zähne aufzuhellen:

– Bleaching mit Schiene und Gel

– Bleaching mit Gel ohne Schiene

– Bleachingstreifen

– Polierpulver

– bleichende Zahncremes

– Bleaching mit Whitening Pen oder Stift

 

4. Professionelles Bleaching beim Zahnarzt

Gelbe Zähne und Zähne mit unschönen braunen Flecken möchte keiner. Zähne haben zudem die Angewohnheit, im Laufe des Lebens immer weiter dunkler und bräunlicher zu werden. Gründliches Putzen reicht dann irgendwann nicht mehr, und wer wieder ein schönes strahlendes Lächeln haben möchte, der kommt um ein professionelles Zahn-Bleaching bei einem Zahnarzt oft nicht herum.

mittel-gegen-gelbe-zähne

Wenn Sie sich für diese Methode der Zahnaufhellung entscheiden, sollten Sie sich jedoch vorab sehr genau über die Kosten erkundigen. Ich habe die Erfahrungen gemacht, dass ein Bleaching beim Zahnarzt zwar wirksam, aber leider auch nicht wirklich günstig ist. Zudem muss auch das Bleaching beim Zahnarzt nach ein paar Jahren wiederholt werden.

Gesamtkosten für Bleaching beim Zahnarzt
Alles in allem können Sie mit rund 1.000,- Euro für ein professionelles Bleaching einplanen. Jedoch hilft diese Zahnaufhellung beim Zahnarzt auch wirklich gegen gelbe Zähne.


 

Mittel gegen gelbe Zähne | Fazit

Grob habe ich Ihnen die vier Schritte der Behandlungsarten vorgestellt, damit auch Sie gelbe Zähne loswerden können und aufgezeigt was man gegen gelbe Zähne tun kann. Im Detail gehe ich dazu auf weiterführenden Seiten ein. Zunächst bleibt festzuhalten, dass die Entscheidung zwischen einem professionelles Bleaching beim Zahnarzt, oder aber verschiedener Anwendungen daheim, sicherlich davon abhängen, wie schwerwiegend Ihre Verfärbungen sind und wie gelb Ihre Zähne schon sind. Auch wie groß Ihr ganz persönlicher Leidensdruck ist, ist sicherlich ausschlaggebend dafür, wie Sie fortfahren möchten. Sollten Sie etwas Geduld aufbringen können, kann ich Ihnen raten diese spezielle Zahncreme zu verwenden. Gelbe Zähne weiß bekommen ist mit heutigen Möglichkeiten definitiv möglich.